Kontakt mit unserem Vertrieb auf
+1 360 312 7638

Serial Port ActiveX
Komponente zur Kontrolle über COM-Schnittstelle

Serial Port ActiveX Control ist sehr hilfreich für jedermann, der die Software oder Hardware für die Arbeit mit seriellen RS232 Schnittstellen entwickelt. Es besitzt einen erweiterten Satz der Methoden, Eigenschaften, Regler und Konstanten. Sie ermöglichen umfassende Kontrolle über die im System vorhandenen seriellen Schnittstellen. Entwickler können die Funktionalität von ActiveX Control in eigene Anwendungen integrieren. Die Anwendungen werden fähig sein, die Einstellungen der Schnittstelle zu verwalten und zu konfigurieren. Erhalten Sie komplette Liste der im System vorhandenen Schnittstellen, der an der Schnittstelle stattgefundenen Ereignisse (Schnittstelle wurde geöffnet, Schnittstelle wurde geschlossen, Daten wurden gesendet, empfangen usw. ). Serial Port ActiveX Control hat Liste mit Beispielen für verschiedene Entwicklungsumgebungen.

Allgemeine Ziele und unsere Lösungen

Verfolgen Sie Aktivitäten der seriellen Schnittstelle

Dank dem kompletten Satz der Ereignisse und Eigenschaften im Serial Port ActiveX Control kann man die Aktivitäten der seriellen Schnittstellen beobachten und aufzeichnen (die Schnittstelle ist geöffnet, geschlossen, Daten wurden gesendet/empfangen usw.). Die Einstellungen serieller Schnittstellen wie Timeouts, die Konfiguration der seriellen Schnittstelle, Leitungsbefehle, Handflow Control, Signale der Leitung und spezielle Zeichen lassen sich direkt von ihrer Anwendung aus ändern.

Verwaltung der Steuerleitungen der seriellen Schnittstellen

Serial Port ActiveX Control unterstützt alle Steuerleitungen der Hardware (DTR/DSR, RTS/CTS, RING, ERROR, DCD usw.). DTR der lokalen Schnittstelle ist mit DSR und DCD der Fernschnittstelle verbunden. RTS der lokalen Schnittstelle ist mit CTS der Fernschnittstelle verbunden.

Zur Anwendung Features für die Arbeit mit seriellen Schnittstellen hinzufügen

Bei der Integration des Serial Port ActiveX Controls in Ihre eigene Software können die Verwaltung und die Arbeit mit seriellen Geräten aktiviert werden. Alles, was mit seriellen Schnittstellen gemacht werden kann, lässt sich direkt von ihren Anwendungen aus machen. Alle Kontrollfunktionen sind mit Hilfe von der ActiveX Komponente realisierbar.
Denken Sie darüber nach unsere Funktionen in Ihre eigene industriespezifische Softwarelösung einzubetten?
Unsere innovative EPV Technologie ermöglicht Ihnen die Integration unserer USB und Serial Port Lösung in Ihre Produkte. Sagen Sie uns, was Sie erreichen möchten und wir unterstützen Sie währenddessen.

Eltima Port Virtualization Technology

Volle Features-Liste

Flexibler Satz der ActiveX Methoden und Eigenschaften für erweiterte Arbeit mit allen seriellen Schnittstellen
Zahlreiche unterstützte Ereignisse
Volle Unterstützung für Steuerleitungen (DTR/DSR/RTS/CTS/Ring)
Verwaltung der erweiterten Einstellungen der seriellen Schnittstelle (Baudrate, Databits, Paritätbits, Flow Control, StopBits)
Möglichkeit der Festlegung von Kontrolzeichen und Timeouts für serielle Schnittstelle
Ausführliche Informationen über die Schnittstelle, mit der die Anwendung arbeitet: der Kontrollertyp, unterstützte Protokolle, anpassbare Einstellungen usw.
Beliebige Anzahl der Schnittstellen kann gleichzeitig kontrolliert werden
Lesen/Schreiben von der/auf die serielle Schnittstelle verschiedener Datentypen: String, binär, Byte Array von VARIANTS (für ASP) usw.
Möglichkeit, die Einstellungen der seriellen Schnittstelle innerhalb einer Zeile zu bestimmen (9600-N-8-1)
Liste aller im System vorhandenen Schnittstellen und das Öffnen dieser Schnittstellen

Lass uns beginnen

Serial Port ActiveX Control
Einschränkungen der Testversion
• Jedes mal, wenn Open() Method aufgerufen wird, erscheint eine Errinnerung, dass Sie Testversion nutzen.
Systemanforderungen
Windows 95, Windows 98 SE, Windows Me, Windows NT 4.x, Windows 2000, Windows XP (32-bit and 64-bit), Windows 2003 (32-bit and 64-bit) , Windows 2008 (32-bit and 64-bit) , Windows Vista (32-bit and 64-bit), Windows 7 (32-bit and 64-bit), Windows 8 (32-bit and 64-bit), Windows 10 (32-bit and 64-bit), Windows server 2012
Letzte Aktualisierung
Letztes Build 4.0.245 (der 8. Mai, 2010) Anmerkungen zur Version