Kontakt mit unserem Vertrieb auf
+1 360 312 7638

Mobile Virtual Com Port Driver
für Windows Mobile Plattforme

Mit Virtual Serial Port Driver Mobile lassen sich bis zu 10 virtuelle serielle Schnittstellenpaare erstellen, die miteinander über virtuelles Nullmodem-Kabel verbunden sind. Man muss nur eine Nummer zwischen 0 und 9 wählen und sich entscheiden, ob die Schnittstelle COMx oder VSPx sein wird. Diese Schnittstellen emulieren die reale serielle Schnittstellen (sogar wenn sie im System nicht vorhanden sind).
Denken Sie darüber nach unsere Funktionen in Ihre eigene industriespezifische Softwarelösung einzubetten?
Unsere innovative EPV Technologie ermöglicht Ihnen die Integration unserer USB und Serial Port Lösung in Ihre Produkte. Sagen Sie uns, was Sie erreichen möchten und wir unterstützen Sie währenddessen.

Eltima Port Virtualization Technology

Allgemeine Ziele und unsere Lösungen

Erstellung bis zu 10 virtuellen seriellen Schnittstellenpaaren

Virtual Serial Port Driver Mobile erstellt die virtuellen Schnittstellen, die den realen völlig identisch sind. Bis zu 20 virtuellen Schnittstellen können geschafft werden. Sie bilden bis zu 10 Paare der virtuellen Schnittstellen (die miteinander per virtuelles Nullmodemkabel verbunden sind, so dass der Datenaustausch möglich ist). Sie können beliebige Port-Nummer für jedes Paar der virtuellen seriellen Schnittstellen wählen und ihre Namen von COM auf VSP ändern.Mit VSPD Mobile kann man bis zu 20 virtuellen seriellen Schnittstellen schaffen und diese gleichzeitig nutzen, VSP und COM serielle Schnittstellen in Paare vereinigen. Virtuelle serielle Schnittstellenpaare werden während der Laufzeit geschafft, kein Neustart wird benötigt. Beachten Sie bitte, dass die Zahl der verbliebenen Schnittstellenpaare für die Erstellung beim Hinzufügen eines neuen virtuellen seriellen Paars sinken wird. Es ist möglich, ein virtuelles serielles Paar zu löschen, wenn Sie es nicht mehr brauchen. Alle Handlungen erfolgen während der Laufzeit.

Deaktivierung der existierenden seriellen Schnittstellen

Standardmäßig bietet Windows Mobile begrenzte Zahl der seriellen Schnittstellen: COM0-COM9. In einigen Fällen reicht das nicht aus. Wenn alle serielle Schnittstellen von anderen Geräten belegt sind und Sie mehr virtuelle serielle Schnittstelle für die Arbeit brauchen, können Sie existierende serielle Schnittstellen deaktivieren und stattdessen mit Virtual Serial Port Driver Mobile virtuelle serielle Schnittstellen schaffen. Deaktivierte Schnittstellen bleiben inaktiv sogar nach dem Neustart des Systems.

Testen der GPS oder Simulationsprogramme der Hardware

VSPD Mobile gibt die Möglichkeit zum Testen Ihrer Software oder für die Fehlerbeseitigung. Dabei verläuft alles wie in der aktuellen seriellen Verbindung. Sie müssen das Paar der virtuellen seriellen Schnittstellen COM7 und COM8 schaffen. Ihre Anwendung wird mit einer, die Emulationssoftware mit der anderen Schnittstelle verbunden. Alle von der ersten Anwendung an COM7 gesendeten Daten wird die zweite Anwendung an COM8 empfangen. Alle von der zweiten Anwendung an COM8 gesendeten Daten wird die erste an COM7 erhalten. Dieselbe Lösung kann für die Aufzeichnung der Daten und zum Testen Ihrer eigenen Software angewandt werden.

Volle Features-Liste

Hohe Qualität der Hardware-Emulation von realen seriellen Schnittstellen
Man braucht kein Nullmodem-Kabel für die Verbindung der seriellen Schnittstellen
ActiveSync Installer/Uninstaller ist eingeschlossen
Volle Emulation der Kontrollinien (DTR, RTS)
Virtuelle serielle Schnittstellen können während der Arbeit erstellt werden und erscheinen sofort
Hohe Geschwindigkeit der Datenübertragung zwischen virtuellen seriellen Schnittstellen
Virtuelle Schnittstellen werden beim Systemstart automatisch neu erstellt
Kein Neustart während der Installation
Erstellung von bis zu 20 virtuellen seriellen Schnittstellen (10 Paare)
Unterstützung von ARM, MIPS, SH3/4, x86 und anderen Prozessoren

Lass uns beginnen

Virtual Serial Port Driver Mobile
Einschränkungen der Testversion
• Man kann nicht mehr als 100Kb Daten innerhalb einer Session senden
Systemanforderungen
Windows CE 3.x/4.x/5.x/6.x, Windows Mobile Pocket PC 2003/2005/2006, Windows Mobile Smartphone 2003/2005/2006
Letzte Aktualisierung
Letztes Build 4.2 (der 4. Jul, 2007) Anmerkungen zur Version